Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: Di Nov 19, 2019 9:39 pm



 Bookmarking mit Ihrem Lieblingsdienst

Deine phpBB-Version ist nicht auf dem neuesten Stand


Im Folgenden findest du einen Link zur Release-AnkĂŒndigung der neuesten Version, die weitere Informationen sowie Hinweise, wie du deine Version aktualisieren kannst, enthĂ€lt. - Version erneut prĂŒfen


Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie tief kann man eigentlich sinken?
BeitragVerfasst: Fr Jun 11, 2010 9:47 am 

Registriert: Do MĂ€r 11, 2010 10:35 am
BeitrÀge: 4
Wie tief kann man eigentlich sinken?
Warum schmerzt Dummheit nicht?
Diese und schlimmere Fragen stellen sich immer und immer wieder im Zusammenhang mit dieser Verlosung und dem flegelhaften Betreiber...


Haben die Interessenten noch nicht gemerkt, dass es hier (Can-Negre) nicht mit rechten Dingen zugeht?

Dass die „Existenz“ und die versprochene Einnahmequelle aus der Vermietung bisher illegal ist? Verbotenerweise mit KurzzeitmietvertrĂ€gen u.Ă€. touristische Leistungen „ummĂ€ntelt“ werden?

Dass im TINSA-Gutachten auf Seite 1 zu Lesen ist: „Vivienda Individual, Vivienda Unifamiliar Aislada...“ zu Deutsch „Freistehendes EINFAMILIEN-Haus“ (ein solches darf in Spanien keine abgeschlossenen zusĂ€tzlichen Apartments mit Kochmöglichkeiten haben!) sowie „No cumple Normativa (ver SituaciĂłn Urbanistica en el informe)“ heißt in klaren eindeutigen deutschen Worten „Entspricht NICHT der Gesetzgebung (siehe SituaciĂłn Urbanistica im Bericht)“.

Dass es ein weiteres illegales GebÀude auf der Finca gibt, was derzeit nicht dem Bestandsschutz unterliegt (gut, das wissen möglicherweise nur die, die es mit eigenen Augen gesehen haben)...

Dass das mit der Ö-TreuhĂ€nderin Dr. Reisch auch nicht alles ganz koscher scheint wir erinnern uns gerne an die Mail ...“ (Bitte seien Sie doch so nett und ĂŒberweisen auf eines der Konten siehe unten. "Achten" Sie bitte auf die unterschiedlichen Kontoinhaber!“ In voller LĂ€nge hier zu lesen):

Doch, ich bin sicher die Menschen haben es lĂ€ngst gemerkt und es gibt eigentlich keine Interessenten mehr fĂŒr diese Verlosung. Denn freiwillig wird wohl keiner so tief mit sinken wollen und auf derart perfides „Ködern“ hereinfallen (denn Werbung sieht anders aus und unterliegt anderen Regeln).

Nur der Betreiber hat es noch immer nicht gemerkt, dass man so keine LoskÀufer gewinnt... Schade eigentlich, es könnte so schön sein.

Ist aber auch nicht schlimm, denn es gibt einige schöne Verlosungsobjekte, die Spaß machen und wo es nicht nach Abzocke und schlechten Manieren riecht....

P.S. Nicht mal den Namen der eigenen TreuhĂ€nderin möchte er korrekt schreiben („... Neben der Treuhand-Verwaltung der Losgelder durch Fr. Dr. Anke Reich, wird auch eine rasche und unkomplizierte Abwicklung garantiert....“) nein, das ist nicht lustig. hier zu lesen:


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tief kann man eigentlich sinken?
BeitragVerfasst: So Jun 13, 2010 2:39 pm 

Registriert: So Feb 28, 2010 6:18 pm
BeitrÀge: 1
@Peter Kloeppel
hallo, Sie haben diese Themen sehr schön recherchiert. Gibt eigentlich nichts, was man dem hinzufĂŒgen könnte.
In einem anderen Forum habe ich weitere Dinge ĂŒber diesen Verloser gelesen, die ich zuerst nicht glauben wollte. Erst nachdem ich hier dieses Posting gefunden habe und mich ĂŒberzeugt konnte, daß Ihre AusfĂŒhrungen stimmen, glaube ich auch den Postings in diesem anderen Forum.

Zum GlĂŒck gibt es auf der wunderschönsten Insel der Welt - Mallorca - auch noch Verloser denen ich mein sauer verdientes Geld anvertrauen wĂŒrde.
Erkennbar sind diese, durch den klaren Aufbau ihrere Websiten, keine heimlichen AGB Änderungen und natĂŒrlich eine faire und verantwortungsvolle Zusammenarbeit mit ihren Kunden, also uns LoskĂ€ufer.
Machen Sie mit Ihrer AufklÀrungsarbeit weiter so. Dies bringt wieder Vertrauen in die schönste Sache der Welt - Hausverlosungen -.
Und ganz wichtig, heute Abend das Spiel der deutschen Nationalelf nicht versÀumen.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie tief kann man eigentlich sinken?
BeitragVerfasst: So Jun 13, 2010 5:39 pm 

Registriert: Sa Jun 12, 2010 11:59 am
BeitrÀge: 2
ja die Verlosung hat ja direkt kriminelle Ausmaße angenommen.
Gerade er schreibt ja immer dass alle anderen BetrĂŒger sind und selber hat er genug Dreck am Stecken.
Soviel wie ich weis darf man doch auch immer nur eine Verlosung im Leben durchfĂŒhren, wenn er jetzt aber 1 Million verlost dann ist das doch eine 2 Verlosung oder? Das wĂ€re dann doch auch illegal.
GebĂ€ude die illegal gebaut worden sind werden doch von den spanischen Behörden abgerissen. Da kann sich der Gewinner ja auf was gefaßt machen :?


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Friends

WARNING! ::: DO NOT STAY at the Reefview Apartments in Antigua! These People are Criminals and you WILL BE victimized by them! ::: A very special warning to single female travelers!!!

Please be VERY CAREFUL when making vacation choices based on reviews published by Tripadvisor! ::: Tripadvisor - and a number of other websites belonging to the same conglomerate - are methodically surpressing negative reviews, because they will make MONEY with YOU but ONLY when you make a booking! So they have NO INTEREST in warning you of bad places! See full documentation here!

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de