Verlosungsforum.com
http://verlosungsforum.com/

(Fast) eigenhändige "Leistung"....
http://verlosungsforum.com/viewtopic.php?f=2&t=398
Seite 1 von 1

Autor:  .Q. [ Mo Feb 07, 2011 5:50 pm ]
Betreff des Beitrags:  (Fast) eigenhändige "Leistung"....

Wurde heute, richtiger Weise in der Rubrik "unterste Schublade" eingestellt, - trotzdem soll es ausnahmesweise mal auch zu diesem Thema von hier ein Querverweis geben:

der-verloser-von-son-massia-%22finca-can-negre%22-ist-fertig-t397.html

Soso, Fabry faselt also etwas von "hohen Kosten" die er sich in die eigen Tasche zu stecken gedenkt -- "natürlich" aus den Loseinnahmen! Vergessen, dass er die überwiegende Zeit seines Losverkaufes mit "KEINE RÜCKABWICKLUNGSGEBÜHREN!!" geworben hat - und diese erst nachträglich ganz klammheimlich wieder eingeführt hat. Aber selbst dann nur zu einem festgesetzten Betrag - und nicht (NICHT!) "in Höhe der ihm entstandenen Kosten".

Den "Rest" - also was nach dem freien Dafürhalten von Meisterchen Heiner Fabry "übrig bleibt" will er dann großzügiger Weise Cash ausspielen.
Blöde G'schicht nur, dass er ja immer betont hat seine Hausverlosung nach österreichischem Recht zu veranstalten, - obwohl er selber Deutscher ist, die Hütte mit dem illegalen Hotelbetrieb in Spanien/Mallorca steht und er sich immer wieder darum bemüht hat die Überweisungen auf sein deutsches Konto zu bekommen.... und in Österreich ist das Ausspielen von Bargeld nun mal ganz eindeutig und fraglos KRIMINELL. (Nicht dass das den Heinerle betreffend etwas Neues wäre).
Bin ja mal gespannt wie er seine Kitzbüheler Treuhänderin dazu bekommen will, dabei mitzuspielen... man sollte sie mal fragen?

Aber geradezu KÖSTLICH(!!) ist Heinerles "Wehklagen" über eine völlig ruinierten Hausverloserszene!
Denn DAS hat der Heiner Fabry in "unermüdlicher Arbeit" fast eigenhändig und alleine zustande gebracht!
Bis zu seinem "Erscheinen" gab's zwar natürlichen Konkurrenzkampf und auch die eine oder andere unschöne Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Protagonisten - ABER: in der Ära VOR Heiner Fabry war immer noch immer wieder eine Einigung, ein "MITEINANDER" denkbar und möglich. Die ganze Steppe abgefackelt und nur mehr verbrannte Erde hinterlassend, DAS hat der Heinerle Fabry dann ganz alleine zustande gebracht!
Natürlich mit Hilfe von völlig verblödeten Steigbügelhaltern die dachten, dass sie selbst zu irgendwelchen glorreichen Siegen mitrutschen können wenn sie auf den Zug mit den "Heinerle-Methoden" aufspringen. Verleumden, Diffamieren, Lügen, Jeden und Alle gegeneinanander ausspielen und dann immer wieder mit der "ich-bins-euer-lieber-Onkel-Heiner"-Masche aufzukreuzen und zu versuchen alle, aber auch wirklich ALLE für blöde zu verkaufen.

Nun, wie heisst es so schön: "It aint over until the fat Lady sings" - und die "fat Lady" hat noch nicht gesungen.

Natürlich tut es mir leid, dass dieser Heiner Fabry mit seinem Idioten-Gefolge aus Walter Schneidhofer und Anfangs auch über lange Strecken diesem Thomas Riemer (vulgo Marc Johnsson) diese wirklich brilliante Idee derart gegen die Wand gefahren hat - aber meine persönlichen Investitionen in dieses Busines (und die waren WEIT höher als jene des Heiner Fabry) habe ich ohnedies bereits "abgeschrieben", die Firma musste ich längst aus gesundheitlichen Gründen an ein neues Team übergeben, aber natürlich habe ich immer noch ein großes Interesse daran zu beobachten wie das alles aus/- bzw. weiter geht.

So gesehen sitze ich "erste Reihe Fussfrei" (und der Platz war für mich SEHR TEUER! - ebenfalls wirklich nicht zuletzt "dank" Heiner Fabry) und beobachte und staune...........

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/