Dein letzter Besuch: Aktuelle Zeit: Mo Nov 20, 2017 7:06 pm



 Bookmarking mit Ihrem Lieblingsdienst

Deine phpBB-Version ist nicht auf dem neuesten Stand


Im Folgenden findest du einen Link zur Release-AnkĂŒndigung der neuesten Version, die weitere Informationen sowie Hinweise, wie du deine Version aktualisieren kannst, enthĂ€lt. - Version erneut prĂŒfen


Alle Zeiten sind UTC


Feed

Forumsregeln


Hier können alle lesen - aber nur Administratoren posten.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Schluss mit Lustig"
BeitragVerfasst: Mi Feb 16, 2011 11:16 am 

Registriert: Do Aug 06, 2009 12:17 am
BeitrÀge: 531
Im Sommer 2007 hatte ich die Idee eine Plattform fĂŒr "privates Lotto" zu entwickeln.

Das war lange, SEHR lange bevor Anfang 2009 die private Verlosung der Familie Daniel in KÀrnten einen Hype ausgelöst hat, der zunÀchst einmal so gut wie alles an lichtscheuem Gesindel angezogen hat.

Leider habe ich damals beschlossen mit unserem "fast fertigen" Produkt nicht sofort auf den markt zu gehen sondern zunÀchst alle Tests in Ruhe abzuschliessen und dann mit einem fertigen und perfekten Produkt aufzutreten.
Dieser Zeitverlust hat uns gegenĂŒber so mancher unseriösen HyĂ€ne ins Hintertreffen gebracht - und obwohl ich immer dachte "Ehrlich wehrt am LĂ€ngsten" erfreuen sich just die Übelsten der Übeln immer noch bester "Gesundheit" (und sei es nur vorgetĂ€uscht, aber so agieren BetrĂŒger eben nun mal).

Vor knapp 2 Jahren ist dann QUAEVS wie geplant mit unserem Produkt an die Öffentlichkeit gegangen. Mit einem riesigen Vorsprung was nicht nur Technik, Domains (ĂŒber 700!!) und Möglichkeiten betraf, sondern auch mit dem Wissen von 2 Jahren research zu rechtlichen Themen.

Wir haben ganz bewusst darauf verzichtet unsere Überlegenheit "heraushĂ€ngen" zu lassen sondern lieber alle Akteure die bis dahin schon versucht hatten sich irgendwie zu profilieren in ein Grosses und Ganzes miteinzubeziehen.
Eine postive, erfolgreiche Szene die VertrauenswĂŒrdigkeit ausstrahlt schien uns langfristig viel wichtiger zu sein als irgendwelche kleinen Grabenkriege erst mal zu gewinnen.

Unsere entgegengestreckte Hand wurde gekratzt, gebissen, angepisst und was weiss ich noch - wir haben trotzdem weiter FÜR ein "positives Ganzes" gearbeitet und sogar mehrstellige BetrĂ€ge als "Provisionen" oder "UnterstĂŒtzungen" an Typen wie Schneidhofer und/oder Thomas Riemer vulgo Marc Johnsson bezahlt.
Als ein setzen von "Zeichen des guten Willens" habe ich das gesehen, als "Investition in die Zukunft" von einer, meiner Meinung nach genialen Idee!

Aber "die Gier ist halt a Sau" -- wie das Sprichwort so schön heisst, und meine "Freundlichkeit und Entgegenkommen" wurde als "SchwĂ€che ausgelegt die offenbar zwangslĂ€ufig zu dem Schluss fĂŒhren musste dass man vielleicht nicht nur die Hand, sondern gleich den ganzen Arm, nehmen könnte?

Dazu gab es noch Leute die auf abenteuerlichen Egotrips unterwegs waren, ... ich erinner mich mit Schaudern an einen Satz von Radu Adria der damals auch schon "ganz groß mitmischte" der meinte: (Zitat)
"Wenn ich es nicht kontrollieren kann, dann interessiert es mich nicht....."
(Zitat ende)
Bei einem "Miteinander" kann es aber nie darum gehen wer wen "kontrolliert" und so begann sich die Vision von einem wundervollen GebÀude in Sand zu verwandeln der einfach dahin rann.

Den Todesstoss fĂŒr die "Szene" gb dann ein gewisser Heiner Fabry von dem ich heute einfach nur mehr glaube, dass er schlicht VergnĂŒgen daran hatte Unfrieden zu stiften und dann genĂŒsslich "erste reihe Fussfrei" zuzusehen wie jene die er gegeneinander aufgestachelt hatte an die Kehle gingen. Das trug diesem Heiner Fabry von mir den Spitznamen "Nero der Hausverloser" ein.

Mussten Fabry/Schneidhofer/Riemer-Johnsson mit ihren Methoden scheitern?
Aber natĂŒrlich!
Wenn jemand der gerade mal etwas von "Hausverlosungen" gehört hat anfĂ€ngt herumzugoogeln und dann auf Seiten kommt wo nur mit Begriffen wie "BetrĂŒger, Gauner, Abzocker" (etc) herumgeworfen wird, dann bleibt so jemand sicherlich nicht lange genug interessiert um herauszufinden wer denn nun was ist.

Unsere Versuche, teilweise mit persönlichem Einsatz von Fans (an dieser Stelle noch mals Danke fĂŒr Euren Enthusiasmus!) einfach solide, freundliche, positive "Gegenpole" zu setzen und langsam aber sicher die Mistfiguren zu "ĂŒberholen" sind an vielen Problemen gescheitert.
EinzelkĂ€mpfertum, Einstellungen wie jene obgenannte von Radu, Leute die dachten "schlauer als die anderen" sein zu können um Nutzen zu ziehen ohne etwas zurĂŒck zu geben, Faulheit, Dummheit ... oh! Es gibt viele Zutaten zu diesem GebrĂ€u in dem sie letztlich alle ersaufen mussten!

Ich bin gerne und jederzeit Jedem, auch privaten Hausverloser, mit Rat und Tat und sonstiger Hilfe zur VerfĂŒgung gestanden weil ich einfach der Überzeugung war, dass jeder Erfolg der aus der Hausverloserszene zu vermelden ist, Allen - und damit natĂŒrlich auch uns - gedient wĂ€re.
Wer's nicht glaubt der kann sicherlich gerne Wolfman, oder Franz von der Berlin-Hausverlosung.at und viele andere fragen die lÀngst aus der "Szene" herausgeekelt wurden.

Auf der anderen Seite hat das dazu gefĂŒhrt, dass ich irgendwann bei einem "Arbeitsrythmus" von 42-44 Stunden arbeiten / 4 Stunden schlafen / 42-44 Stunden arbeiten etc. angekommen bin - und vermutlich hĂ€tte ich sogar so weiter gemacht, wenn meine Gesundheit nicht gesagt hĂ€tte: "So nicht! Freund!"

LĂ€ngere Auszeiten waren die Folge, kaum einer der in dieser Zeit eingesehen hĂ€tte, dass ich mich erholen MUSS .... "Ja aber fĂŒr MEIN Anliegen wirst Du doch zeit haben?!"
GutmĂŒtigkeit wird von Manchen offenbar nicht nur als SchwĂ€che sondern auch noch als Dummheit interpretiert........

Damit der Betrieb weitergehen kann, auch wenn ich kaum noch in der Lage war selber mitzuarbeiten, habe ich meine Aufgaben auf 3 neue Mitarbeiter aufgeteilt, inkl. einem neuen GeschĂ€ftsfĂŒhrer.
Ich weiss nicht ob die zu Dritt einfach nicht "so gut" waren wie ich, oder ob einfach der Niedergang nicht mehr aufzuhalten war, jedenfalls wurden die Zahlen und Ergebnisse immer schlechter.

Dazu kam, dass einfach keine befriedigende Lösung fĂŒr eine im Internet nun mal ĂŒbliche Online Zahlungsmöglichkeit (per Kreditkarte) gefunden werden konnte und ich eben nicht bereit war mich auf Abenteuer einzulassen.
Ein Anbieter mit dem wir arbeiten konnten, obwohl auch da die GebĂŒhren, AbzĂŒge und Provisionen enorm waren, hat nach wenigen Wochen die Zusammenarbeit wieder eingestellt, nachdem dort anonyme (natĂŒrlich!) "Warnhinweise" eingegangen waren.....
Wenigstens ist uns erspart geblieben so wie viele Andere von Paypal, Click & Buy und "United Online Services" abgezockt zu werden.

NatĂŒrlich findet man Abrechnungsanbieter fĂŒr Kreditkarten auch fĂŒr Hausverlosungen - aber da werden dann im Schnitt(!) 25% (!!!) Provision kassiert!
Sich darauf einzulassen hĂ€tte nicht nur bedeutet, dass die Teilnehmer im Fall einer RĂŒckabwicklung viel weniger Geld zurĂŒck bekommen können, sondern auch, dass man deutlich "mehr Lose auflegen" hĂ€tte mĂŒssen, sprich die Gewinnchancen extrem verschlechtert hĂ€tte, etc.

In meinen Augen inakzeptabel - also habe ich weiter gesucht, und nach meinem Ausscheiden hat das neue Team weiter gesucht.......
Ganz ehrlich: Erfolglos.
Durch diese Erlebnisse bin ich heute mehr denn je davon ĂŒberzeugt, dass Banken die grĂ¶ĂŸten und ĂŒbelsten Gangster unserer Gesellschaft sind. ....aber das ist ein anderes Thema.

Nun, um hier zu einem Schluss zu kommen:
Die Vorgabe an QUAEVS, mit Ruhe und Kraft und einer positiven, offenen Kooperationsbereitsschaft "QualitÀt" mit "QuantitÀt" zu kombinieren ist nicht aufgegangen.
Das muss man einfach einsehen und eingestehen.
Mein persönlicher Hauptfehler aus heutiger Sicht? Ich war nicht egoistisch genug.

Zu viel Geld, Zeit und Energie (& Gesundheit!) ist in dieses Projekt geflossen um jetzt einfach "Schluss zu machen".
Aber ich denke dass der einzige akzeptable Weg der ist, alle Verlosungen die wir ion Wahrheit fĂŒr Dritte gemanaged haben einstellen und uns bis auf weiteres nur mehr auf Verlosungen konzentrieren die wir voll und ganz selber unter Kontrolle haben.

Mein (oft belĂ€cheltes und sogar geschmĂ€htes!) Charity-Projekt "Play 2 Help" werde ich auch nicht ganz aufgeben, sondern es muss eben jetzt einmal zurĂŒck treten, auf "Minimum" herunter gefahren werden, so wie alles andere was vor allem Kraft und personelle Ressourcen kostet.
Aufgeben werden wir nicht, ich werde das Team ersuchen Wege zu finden wie man mit www.Privatlotto.net neu starten kann und eben kĂŒnftig die Fehler vermeidet die wir im ersten Anlauf gemacht haben mĂŒssen, und eben deutlich langsamer wachsen.

Ich kann nur hoffen, dass mit der Zeit und der Leistung auch die Anerkennung kommen wird und unsere Mitmenschen besser frĂŒher als spĂ€ter die Blender und BetrĂŒger als das erkennen was sie nun mal sind, und die zumindest in die versenkung und Vergessenheit jagen, wo sie (mindestens) hingehören.

In diesem Sinne wĂŒnsche ich Euch allen viel GlĂŒck auf allen Wegen - und möge 2012 kein Kommet die Erde vernichten! :-)

_________________
Und wenn ich ĂŒbers Wasser laufen könnte, wĂŒrde es welche geben die sagen:
"Seht her! Nicht einmal schwimmen kann er!"

Anfang 2010 habe ich wegen massiver gesundheitlicher Probleme die Leitung von QUAEVS an meine Frau plus Assistenten/GeschĂ€ftsfĂŒhrer ĂŒbergeben.
Man kann zu Recht sehr viel Böses ĂŒber Lucie sagen, - das Scheitern dieses Projektes ist aber NICHT ihre Schuld.


Nach oben
Offline Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Friends

WARNING! ::: DO NOT STAY at the Reefview Apartments in Antigua! These People are Criminals and you WILL BE victimized by them! ::: A very special warning to single female travelers!!!

Please be VERY CAREFUL when making vacation choices based on reviews published by Tripadvisor! ::: Tripadvisor - and a number of other websites belonging to the same conglomerate - are methodically surpressing negative reviews, because they will make MONEY with YOU but ONLY when you make a booking! So they have NO INTEREST in warning you of bad places! See full documentation here!

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net & kodeki
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de